Urologie und Andrologie: Was ist der Unterschied?

Blog

17.05.2017

Unterschied zwischen Andrologie & Urologie

Als Spezialisten für die Behandlung von Potenzstörungen, Fertilitätsstörungen und als Zentrum für urogenitale rekonstruktive Eingriffe müssen wir unseren Patienten oft erklären, was der Unterschied zwischen Andrologie und Urologie ist.

Mit was beschäftigt sich die Urologie?

Die Urologie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also mit der Niere, dem Harnleiter der Harnblase, und der Harnröhre. Ebenfalls beinhaltet die Urologie die Behandlung von Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes, also der Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläschen, des Penis sowie der Prostata.

Die Urologie ist eines jener Fachgebiete der Medizin, welches ein sehr breites Spektrum umfasst. Wie bereits angedeutet, muss ein Urologe mit der Behandlung von Nierenerkrankungen, Problemen der Blase und der Prostata, mit Inkontinenz, Impotenz, Infertilität, Krebserkrankungen der harnableitenden Organe sowie mit rekonstruktiven Eingriffen im Urogenitaltrakt vertraut sein. Alle Urologen werden in diesen Bereichen ausgebildet, es ist jedoch klar, dass aufgrund der Menge an Neuerungen eine Spezialisierung im weiteren Verlauf nötig ist um ein anerkannter Experte werden zu können.

Als Resultat dieser Spezialisierung haben sich verschiedene Teilgebiete der Urologie entwickelt:

Onkologische Urologie: Der Fokus liegt auf der Behandlung von Krebserkrankungen (vor allem Prostatakrebs)
Pädiatrische Urologie: Behandlung urologischer Probleme im Kindesalter
Neuro-Urologie: Störungen des Harnlassens stehen hier im Fokus (Inkontinenz, Harnverhalte, etc.)
Andrologie: Fachgebiet rund um die Behandlung von Potenzstörungen, Fertilitätsstörungen und rekonstruktiver oder ästhetischer Genitalchirurgie

Mit was beschäftigt sich die Andrologie?

Die Andrologie ist also ein Teilbereich der Urologie, welche sich mit der Gesundheit des Mannes und insbesondere mit Störungen des männlichen Fortpflanzungssystems befasst. Sie unterteilt sich in die Behandlung folgender Problembereiche:

Die Andrologie wird von spezialisierten Ärzten praktiziert. Als Androloge kommen ausgebildete Urologen in Frage, die eine jahrelange Ausbildung in der Therapie der angeführten Teilbereiche erhalten haben. Idealerweise sollte ein erfolgreicher Androloge folgende Eigenschaften haben:

  • Hervorragende chirurgische Fähigkeiten, zur Durchführung komplexer Eingriffe im männlichen Genitalbereich.
  • Entsprechende klinische Erfahrung, die zur Festlegung und Durchführung individuell zugeschnittener Therapien befähigt.
  • Ein außerordentliches Maß an Einfühlungsvermögen, Diskretion und Aufrichtigkeit gegenüber dem Patienten. Der Arzt sollte dem Patienten den Umgang mit belastenden (oft auch unangenehmen) Situationen erleichtern.
  • Hervorragende kommunikative Fähigkeiten mit Patienten, um das körperliche und das seelische Befinden des Patienten zu verstehen.

Ein engagierter Androloge, der für seine Patienten klar umrissene und lang anhaltende Therapieerfolge erzielen will, statt nur Symptome zu behandeln, sollte auch eine Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen fördern. Die Sexual- und Reproduktionsmechanismen basieren auf einer Reihe von physiologischen, hormonellen und psychologischen Faktoren. Daher ist in vielen Fällen eine Kooperation mit Ärzten aus anderen Disziplinen, darunter fallen Diabetologen, Kardiologen, Psychologen, Endokrinologen und andere, sinnvoll.

Ein Androloge ist also ein Urologe, der sich auf die Andrologie spezialisiert hat. Obwohl die Andrologie ein relativ kleines Fachgebiet der Urologie ist, gibt es auch hier weitere Spezialisierungen. So bieten nicht alle Andrologen rekonstruktive Genitalchirurgie an. Es lässt sich jedoch sagen, dass ein Androloge ein sehr genaues Verständnis über die Anatomie und die Funktionalität des Penis und der Hoden besitzt.  Es ist daher für Patienten wichtig den kleinen aber feinen Unterschied zwischen einem Urologen und einem Andrologen zu kennen.

An unserem Standort in Wien versuchen wir Ihnen die bestmögliche Therapie in einer diskreten und angenehmen Umgebung zu bieten. Wir streben regelmäßige Qualitätsprüfungen unserer Leistungen, transparente Abläufe, eine umfassende Patientenbetreuung und optimale Behandlungsergebnisse an.