Xiaflex zur Behandlung der Induratio Penis Plastica

29.05.2015

Xiaflex zur Behandlung der Induratio Penis Plastica

Sobi erhielt die europäische Marktzulassung für Xiapex zur Behandlung der Induratio penis plastica (IPP).  Wie von der BioSpecifics Technologies Corp. berichtet wurde, hat Swedish Orphan Biovitrum AB (Sobi) 2015 eine EU-Zulassung für Xiapex erhalten. Das Biopharmaunternehmen BioSpecifics ist bekannt für die Entwicklung führender Kollagenase-basierter Produkte (Collagenase Clostridium Hystolyticum, kurz CCH), die in den USA als Xiaflex vermarktet werde. In der EU wird das identische Medikament unter dem Handelsnamen Xiapex vertrieben. Dank der EU-Zulassung kann Xiapex jetzt auch im europäischen Raum zur Behandlung der Induratio penis plastica (engl.: Peyronie-Krankheit) eingesetzt werden. Die Anwendung ist für Erwachsene zugelassen, die zu Therapiebeginn neben tastbaren Plaques eine Krümmungs-Deformität von mindestens 30 Grad aufweisen.

Die gute Nachricht für europäische Kunden: Das Produkt wird in Europa deutlich günstiger zu haben sein als in den USA. Der aktuelle Marktpreis für Xiapex liegt bei rund 800 Euro pro Injektion.

Für die Therapie werden bis zu 4 Behandlungszyklen angesetzt. Jeder Zyklus beinhaltet 2 Xiapex-Injektionen und eine Penis-Modellierung. Zwischen den beiden Injektionen liegen 1 bis 3 Tage. Die Penis-Modellierung findet weitere 1 bis 3 Tage nach der zweiten Injektion statt und wird noch in der Praxis durchgeführt. Nach dem dritten Praxisbesuch kann der Patient den Behandlungszyklus zu Hause abschließen – mittels selbst durchgeführter Modellierungs-Übungen über rund 6 Wochen.
Für die Behandlung einer medizinisch relevanten Plaque können bis zu 4 Behandlungszyklen angesetzt werden (also bis zu 8 Injektionen und 4 Penismodellierungen). Die Behandlung kann nach Ermessen des Arztes nach dem ersten, zweiten oder dritten Zyklus abgeschlossen werden. Typischerweise wird eine Krümmung von weniger als 15 Grad als Behandlungserfolg eingestuft.

Die Behandlung einer Induratio Penis Plastica kann in einem andrologischem Fachzentrum durchgeführt werden. Für Fragen zu unseren Therapieangeboten und Xiapex stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.