FAQs

Unsere Frequently Asked Questions (FAQs) werden Ihnen helfen Ihre anfänglichen Fragen zu beantworten. Scheuen Sie sich jedoch nicht sich einen Beratungstermin unter vier Augen zu vereinbaren um Ihre Wünsche und Ziele in einem offenen und diskreten Gespräch zu besprechen.

Was ist eine Phimose?

Phimose ist der medizinische Begriff für eine Vorhautverengung. Ist die Vorhaut vereng lässt sie sich nicht oder nur mit Schmerzen hinter die Glans (Eichel) zurückschieben, was in Folge auch zu Schmerzen bei der Erektion führen kann.

Bei einer unvollständigen oder relativen Vorhautverengung kann die Vorhaut nur beim erigierten Penis nicht zurückgeschoben werden. Bei einer vollständigen Vorhautverengung lässt sich die Vorhaut auch bei erschlafftem Penis ist nicht über die Eichel ziehen.

Eine Phimose kann sowohl angeboren sein oder auch als Folge von immer wiederkehrenden Infektionen bzw. Einrissen an der Vorhaut entstehen.

Das Vorliegen einer Phimose gehört zu den häufigsten medizinischen Gründen für eine Beschneidung. Bei der konventionellen Circumcision wird die Vorheit dann ganz oder teilweise entfernt.