Wie wirkt sich eine Induratio Penis Plastica auf den Partnerschaft aus?

22.05.2020

IPP & Partnerschaft

Bei der erworbenen Penisverkrümmung (Induratio Penis Plastica) bilden sich Verhärtungen (Plaques) am Penis Schaft. Dadurch verliert der Penis an Flexibilität und entwickelt eine deutliche Krümmung, manchmal bis zu dem Punkt, dass Geschlechtsverkehr schwierig oder unmöglich ist.

Männer mit IPP leiden nicht nur unter Schmerzen die von der Verkrümmung her rühren, sondern auch unter einer erektilen Dysfunktion, die bisweilen mit der Erkrankung einhergeht.
Zudem fordert die Erkrankung auch einen emotionalen und psychologischen Tribut:
Viele Männer fühlen sich deprimiert, weil sich die intime Beziehung zur ihrer Partnerin verändert hat. Sie sind frustriert darüber, dass sie nicht mehr so leistungsfähig sind wie früher, und befürchten, ihre Partnerin nicht mehr befriedigen zu können.

Penisverkrümmung bringt Probleme in die Beziehung

Eine IPP Erkrankung kann aber auch Auswirkungen auf die Partnerin haben. Im Jahr 2016 veröffentlichte das Journal of Sexual Medicine eine Studie kanadischer Forscher, die etwas Licht in die Auswirkungen einer erworbenen Penisverkrümmung auf weibliche Partner brachte:

Vierundvierzig Männer mit Induratio Penis Plastica und ihre Partnerinnen mussten mittels eines Fragebogens eine Reihe von Frage beantworten: Bezüglich der sexuellen Funktionsfähigkeit des Penis und ihrer Zufriedenheit damit, sowie ihren emotionalen Erfahrungen und der allgemeinen Beziehungszufriedenheit. Die Forscher stellten fest, dass die Frauen im Vergleich zu Frauen in der Allgemeinbevölkerung im Allgemeinen sexuell unzufriedener waren und tendenziell mehr sexuelle Probleme hatten.
In Punkte Beziehungszufriedenheit lagen die Werte der teilnehmenden Paare aber im Normalbereich, vielleicht weil ihre Beziehung trotz der sexuellen Probleme aufgrund der IPP-Krankheit stark genug war.

Paare, die mit einer erworbenen Penisverkrümmung beim Mann konfrontiert sind, sollten jedenfalls offen über sexuellen Angelegenheiten und Probleme, die sich daraus ergeben, sprechen. Möglicherweise müssen sexuelle Routinen etwas angepasst werden, oft ist es aber immer noch möglich, intim zu werden. Ist die Krankheit so ausgeprägt, dass eine Penetration nicht mehr möglich ist, kann meist nur mehr eine Operation helfen.

Jedenfalls sollten Männer, die eine Krümmung ihres Glieds bemerken bereits frühzeitig einen spezialisierten Urologen oder Andrologen aufsuchen. Je eher eine Induratio Penis Plastica diagnostiziert wird, desto besser stehen die Chancen einer erfolgreichen Behandlung.

Über den Autor

Dr. med. Franklin Kuehhas Dr. Kuehhas ist Facharzt für Urologie und Andrologie. Er durchlief seine Ausbildung und Spezialisierung an den Medizinischen Universitätskliniken in Heidelberg und Wien sowie am University College London. Dort erwarb er auch seine Spezialisierung im Bereich der rekonstruktiven Andrologie. Zu den Schwerpunkten von Dr. Kuehhas zählen die Behandlung der Induratio penis plastica, der angeborenen Penisverkrümmung, die Implantation von Penisprothesen und auch die ästhetische Genitalchirurgie beim Mann.